Hier können Sie ein wenig in Band III stöbern

Bitte beachten Sie:

  • Die hier angezeigten Leseproben sind für das Internet heruntergerechnet - die Qualität im Buch ist makellos!
  • Alle Fakten im Buch sind einzeln mit Quellenangaben versehen, die über Fußnoten nachvollziehbar sind. Mit akribischer Sorgfalt haben die Autoren recherchiert. Die dabei neu erschlossenen Primärquellen werden auf großes Interesse stoßen. Für die Vorschau haben wir uns deshalb vorbehalten, ausgewählte Angaben zu verpixeln.
     

Inhaltsverzeichnis

Link

Die 320 Seiten des Buches sind in sieben spannende Kapitel aufgeteilt. Etliche Wissenskästen vermitteln dem Leser leicht verständlich zusätzliche Fakten, Details und Wissen. Ein Personen-, Orts- und Sachregister ist ebenso selbstverständlich, wie das Literatur- und Abkürzungsverzeichnis.

Das Vorwort 

inkl. Viaduktbild

Das Vorwort haben die Autoren des Buches Bernard Huguenin und Karl Fischer verfasst, ebenso wie die Widmung. Auf dem Altenbekener Viadukt ist die Begegnung zweier Lokomitiv-Generationen festgehalten: Dampf und Diesel.

Kapitel 2 Ortsgüterverkehr in den 1950ern

Steinige Karriere eines Berufenen

Auf den ersten acht Seiten dieses Kapitels geht es um Horst, der einen Wintereinsatz im Januar 1954 zu leisten hat. Aus dem selben Zeitraum stammen die eindrucksvollen Bilder auf diesen Seiten, die sowohl Dampfloks im Winter, als auch das zum Teil stark zerstörte Paderborn zeigen.

Auch in Band III zeigt Bernard Huguenin sein Können in Form von maßstabsgerechten Zeichnungen. In diesem Fall den Altenbekener Güterschuppen und das Rottengebäude, jeweils in West- und Ostansicht, in 1:87.

Wissenskasten Starlok des Jahres 1967

Baureihe 10

Die Baureihe 10 am 5. Juli 1967 auf dem Altenbekener Viadukt.