160 Jahre Chronik

Dieses Buch sorgt für Gesprächsstoff! Es verändert die Sicht auf die bewegte Eisenbahngeschichte des berühmten Eisenbahnknotens. Viele offene Fragen der Altenbekener – und westfälischen – Eisenbahngeschichte sind ab sofort richtig beantwortet und »Altbekanntes« hat keinen Bestand. Das zweite Gleis durch den Rehbergtunnel ist bspw. nicht mit der Hannover-Altenbekener-Eisenbahn entstanden. Selbstverständlich liefern die Autoren für die neue Sicht der Dinge exakt zugeordnete Beweise nebst einem Quellenverzeichnis und einem Orts-, Sach- und Personenregister.

Die Chronik beginnt im Jahr 1832 mit den ersten Gedanken an eine Eisenbahn in Westfalen - um Kohletransporte innerhalb Preußens zu beschleunigen und zu vereinfachen - , beinhaltet die Einweihung der Strecke Paderborn – Warburg inkl. des Beketalviaduktes durch König Wilhelm IV. 1853, die Eröffnung des Altenbekener Bahnhofes 1864 und endet - aktuell mit der Sanierung des Rehbergtunnels im Jahr 2013 – um nur sehr wenige Ereignisse aus den insgesamt 15 Kapiteln der Chronik zu erwähnen.
Die historischen Ereignisse, Entscheidungen und Fakten sind akribisch recherchiert und deren Quellen übersichtlich am Ende jeden Kapitels als Fußnoten übersichtlich aufgeführt.
Diese akribische Recherche hat viele neue, zum Teil sensationelle Fakten zutage gebracht – lassen Sie sich überraschen!

Uli Preiß, ein Stellwerker auf Langeland und exzellenter Kenner der hiesigen Eisenbahn, sagt dazu im Vorwort: »Mit dieser Chronik über 160 Jahre Eisenbahn in Altenbeken haben mir die Autoren unglaublich viel Unbekanntes eröffnet … Ich habe verstanden, warum meine Freunde die Veränderungen Altenbekens über die Eisenbahnepochen hinweg als Teil »großer Geschichte« widerspiegeln. Ohne politische, gesellschaftliche und kulturelle Hintergründe einzubinden, würde manches nur wie eine Aneinanderreihung von Ereignissen wirken – und sich genauso lesen. In diesem Buch ist das Gegenteil der Fall! Die Eisenbahnchronik ist in Altenbeken ein wilder Fluss mit wechselnden Aufs und Abs, und sie ist wirklich spannend. Ein Lesegenuss, bei dem man nicht gerne gestört wird.«

Dieses Buch ist keinesfalls eine weitere Altenbeken-Chronik:

»Altenbeken – Klassiker der Eisenbahn« ist DIE Chronik zum Thema Altenbeken!

Vorderseite

Rückseite